BAGGRESSiVE :: long distance boomerangs
Safety | Measure | Plans | Airfoils | Flightpath | Materials
 
Home | Results | Articles | Store
 

Back to Tournament Results


B AGGRESSiVE Results Database
Mühlacker Spring 2022
20 March 2022

Venue: Mühlacker D
Organizer: Hans-Georg Borowski-Kyhos & Uwe Kitzberger

Info:
Report kindly provided by Hans-Georg Borowski-Kyhos:

Die Saison 2022 für Weitwurf-Turniere wurde am Sonntag, 20.03. in Mühlacker eröffnet mit 15 Teilnehmern, darunter zwei Frauen, aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz.

Die Wettkampfbedingungen waren zumeist günstig mit 12 bis 15 °C bei leichter Bewölkung und mäßigen Windstärken, so dass 8 Werfer Weiten ab 100 m erzielten. Besonders vorteilhaft war der noch kurze Bewuchs auf dem Terrain, der das Wiederfinden aller Bumerangs erleichterte.

Als vor dem zweiten Durchgang die Frage aufkam, ob wieder 8 oder nur 5 Würfe angesetzt werden sollten, ergab eine Abstimmung eine knappe Mehrheit für 8 Würfe. Das hatte dann erstaunliche Folgen, denn fünf Werfer erreichten erst mit dem letzten Wurf ihre beste Weite. Dadurch wurde die bisherige Reihenfolge kräftig durcheinander gewürfelt. Nachdem Guillem Parmain vom 6. Platz aus mit 127 m in Führung gegangen war, steigerte Uwe Kitzberger sich noch vom 4. Platz auf die Siegerweite von 130 m. Robin Hauser blieb dadurch mit 121 m nur der dritte Platz.

Wie auch in vergangenen Turnieren wurde als zusätzliche Wertung wieder die Summenweite eines Durchgangs für jeden Teilnehmer ermittelt. Auch dabei zeigte sich diesmal Uwe Kitzberger eindeutig überlegen mit einer ganz außergewöhnlichen Serie von 8 gültigen Würfen im zweiten Durchgang (Summenweite 776 m/Durchschnitt 97 m). Zweiter wurde Clemens Kitzberger (Summenweite 429 m/Durchschnitt 54 m) vor Guillem Parmain mit 379 m/47 m.

Als Besonderheit des Turniers bot Uwe unter Bezugnahme auf die aktuelle Kriegssituation in der Ukraine eine Reihe neuer Bumerangs in gelb-blauem Design zum Verkauf an, dessen Erlös er zur Unterstützung von Flüchtlingen aus der Ukraine weitergeben will. Das Angebot fand einigen Zuspruch. Die nicht verkauften sollen in eine Auktion bei Ted Bailey gehen.

Begleitet wurde dieser Auftakt wieder von regen Gesprächen und Erfahrungsaustausch der Teilnehmer, die auf weitere Turniere in Mühlacker oder Maulbronn hoffen. Ein besonderer Dank gilt wieder Anne Kitzberger, die im Hintergrund nicht nur für das leibliche Wohl sorgte.


Translated by Lorenz Gubler with the help of Deepl:

The 2022 LD season was initiated on Sunday, March 20, in Mühlacker (Germany) with 15 participants, including two women, from Germany, France and Switzerland.

The weather conditions were mostly favorable with 12 to 15 °C, a light cloud cover and moderate winds, so that 8 throwers achieved distances of 100 m or more. Particularly advantageous was the still short vegetation on the terrain, which facilitated the retrieval of all boomerangs.

When the question arose before the second round whether 8 or only 5 throws should be contested, the vote resulted in a narrow majority for 8 throws. This had remarkable consequences, because five throwers attained their best distance only with the last throw. As a result, the previous standing was turned upside down. After Guillem Parmain had taken the lead from 6th place with 127 m, Uwe Kitzberger improved from 4th place to the winning distance of 130 m. Robin Hauser with his 121m ended on 3rd place.

As in previous tournaments, the total distance of a round was again determined for each participant as an additional score. Uwe Kitzberger was clearly won this ranking with an extraordinary series of 8 valid throws in the second round (total distance 776 m/average 97 m). Second was Clemens Kitzberger (total distance 429 m/average 54 m) ahead of Guillem Parmain with 379 m/47 m.

As a special feature of the tournament, Uwe offered a number of new boomerangs in yellow-blue design for sale in reference to the current war situation in Ukraine, the proceeds of which he intends to pass on to support refugees from Ukraine. The offer was well received. Those not sold are to go into Ted Bailey’s auction.

The tournament was again accompanied by lively discussions and exchange of experiences of the participants, who hope for further tournaments in Mühlacker or Maulbronn. Special thanks again go to Anne Kitzberger for the organization of the background tasks.

Translated with www.DeepL.com/Translator (free version)

Results






Guillem Parmain (127 m), Uwe Kitzberger (130 m) and Robin Hauser (121 m).

© 2022 BAGGRESSiVE
www.baggressive.com provides information for boomerang throwers and interested parties. You'll find all the info you need to successfully throw a boomerang over 100m and have it return over your head.